Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 103

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 120

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 142

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 335

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 497

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/5/d647667243/htdocs/clickandbuilds/IhrImmobilienmaklerinHeidelberg256958/wp-content/plugins/above-the-fold-optimization/includes/critical-css.class.php on line 510
Ihr Haus verkaufen - Ihr Haus für den Verkauf vorbereiten - Ihr Immobilienmakler in Heidelberg

Ihr Haus verkaufen – Ihr Haus für den Verkauf vorbereiten

Sie bereiten sich also darauf vor, Ihr Haus zu verkaufen (oder Sie sind in der unglücklichen Lage, Ihr Haus vor Wochen mit wenig Aktion gelistet zu haben) und Sie möchten beim Verkauf Ihres Hauses proaktiv sein (oder Sie möchten verkaufen .) schnell zu einem guten Preis). Bevor Sie Ihr Haus inserieren, gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, Ihr Haus so vorzubereiten, dass es in kürzester Zeit zum bestmöglichen Preis verkauft wird. Hauskäufer prüfen, um es gelinde auszudrücken. Wenn Sie sich an die folgenden Tipps halten und auf Details achten, können Sie sich von der Konkurrenz abheben.

Wie heißt das alte Sprichwort über den ersten Eindruck? Ja, wir alle wissen es und es gilt auch in der Immobilienbranche: Der erste Eindruck ist wichtig! Bei der Ankunft in Ihrer Immobilie möchte ein potenzieller Käufer ein gut gepflegtes Zuhause sehen, das warm und einladend aussieht. Stellen Sie sicher, dass Ihr Zuhause tatsächlich so aussieht. Wir pflegen uns für Vorstellungsgespräche, warum also nicht Ihren Rasen für einen Tag der offenen Tür pflegen? Mähen Sie den Rasen, schneiden Sie Hecken, jäten Sie Ihre Blumenbeete und verschönern Sie die Vorderseite Ihres Hauses, indem Sie Zierleisten streichen oder Fensterläden anbringen. Sie können in den meisten Baumärkten einen Hochdruckreiniger mieten, um schmuddelige Ziegel oder Abstellgleise zu reinigen. Am wichtigsten ist, Reparaturen an Gehwegen und Einfahrten und der Außenseite Ihres Hauses, einschließlich der Fenster und der Haustür selbst, vorzunehmen. Wenn ein potenzieller Käufer nur einen Schadensbereich sieht, der repariert werden muss, wird er im Rest Ihres Hauses nach weiteren suchen und eher glauben, dass es versteckte Probleme mit Ihrem Haus gibt. Achten Sie besonders auf den Zustand Ihres Daches und Ihrer Dachrinnen, denn diese können den Verkaufspreis Ihres Hauses stark beeinflussen.

Das Innere Ihres Hauses sollte einem Käufer das Gefühl geben, zu Hause zu sein. Das bedeutet, Sie müssen depersonalisieren und aufräumen. Ein potenzieller Käufer möchte sich vorstellen, in Ihrem Zuhause zu leben, daher werden persönliche Gegenstände wie Fotos, Sammlungen, grelle Farben oder Tapeten und alles andere, was Ihren eigenen Fußabdruck hinterlässt, einen Käufer abschrecken. Das Reinigen und Entfernen von Unordnung ist ein weiterer äußerst wichtiger Schritt bei der Vorbereitung Ihres Hauses für den Verkauf. Schmutz, Teppichflecken und Haustiergerüche schrecken Käufer stark ab. Übergroße Möbel und überladene persönliche Gegenstände können dazu führen, dass sich ein Raum beengt und überfüllt anfühlt, und Sie möchten den gesamten Raum, den Sie haben, fördern. Neutrale Farbe, helle Beleuchtung und ein ordentlicher und organisierter Raum laden potenzielle Käufer ein, sich vorzustellen, wie sie sich direkt niederlassen.

Küchen und Bäder verkaufen Häuser. Mit einem kleinen Budget trägt ein gutes Schrubben viel dazu bei, das Aussehen eines Bades oder einer Küche zu verbessern. Andere kleine Details wie das Auswechseln von Schrankbeschlägen, das Wachsen des Bodens, das Entfernen von Geräten von der Arbeitsplatte und das Organisieren persönlicher Gegenstände sind einfache Möglichkeiten, Ihrer Küche ein neues Gesicht zu geben. Das Ersetzen einer veralteten Leuchte und das Hinzufügen eines neuen Duschvorhangs kann ein gewöhnliches Badezimmer beleben. Ein Käufer wird höchstwahrscheinlich nicht in ein Haus einziehen wollen, das repariert werden muss oder abgenutzt und müde aussieht, also flicken Sie Löcher in die Wände, reparieren Sie undichte Wasserhähne oder defekte Abflüsse, ersetzen Sie rissige Fliesen und dichten Sie Wannen und Waschbecken neu ab. Setzen Sie einen Farbtupfer mit einer Obstschale in der Küche und einem Strauß frischer Blumen im Badezimmer. Wenn Sie das Geld haben, rüsten Sie Ihre Geräte auf jeden Fall auf und entscheiden Sie sich für die Granit-Arbeitsplatten. Reinigen Sie zumindest Ihren Kühlschrank und bekämpfen Sie lästige Gerüche, indem Sie eine Duftkerze anzünden oder etwas Süßes backen.

Die Schlafzimmer sollten den gleichen Richtlinien wie der Rest Ihres Hauses folgen und sich ordentlich, organisiert, hell und neutral anfühlen (d. h. Farbe, Bettwäsche und Vorhänge). Einer der größten Fauxpas, den ein Verkäufer machen kann, besteht darin, seinen Schrank mit Krimskrams vollzustopfen. Schrank und Stauraum sind für viele Käufer sehr wichtig. Wenn Ihr Schrank also bis auf die Kiemen gefüllt ist und aus allen Nähten platzt, kann der Käufer das Gefühl haben, dass Ihrem Zuhause diese Bereiche fehlen. (Und machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass Käufer Ihre Schublade oder Ihren Schrank nicht finden werden). Du wirst irgendwann packen müssen, also nutze diese Gelegenheit, um dich aufzurichten und Dinge vorzupacken, die du nicht täglich brauchst.

Zusätzliche Schlafzimmer oder Bonuszimmer können prekär sein. Wir nutzen diese Räume oft für eine Vielzahl von Zwecken wie Heimbüros, Gästezimmer, Medienräume oder alle drei gleichzeitig. Käufer können verwirrt sein, wenn ein Raum keine Definition oder keinen Zweck hat, und sie denken vielleicht, dass das Haus möglicherweise nicht groß genug ist, um alle ihre Bedürfnisse zu erfüllen, wenn Sie einen Raum für mehrere verschiedene Dinge verwenden müssen. Verlegen Sie Ihr Homeoffice vorübergehend für Vorführungen aus dem Esszimmer und sorgen Sie für klar definierte Räume. Andererseits können leere Räume in manchen Fällen genauso verwirrend sein. Es kann von Vorteil sein, einige wichtige Möbelstücke wie einen Esstisch oder eine Couch zu mieten, um zu zeigen, wie ein Raum genutzt werden kann.

Viele Makler sind sich einig, dass es einige große Abschreckungen für Hauskäufer gibt, die um jeden Preis (wenn möglich) vermieden werden sollten. Hier ist eine abgekürzte Liste des Homebuyers.com-Leitfadens zu "Dingen, die Käufer dazu bringen werden, Ihr Zuhause zu hassen":

· Gerüche – Dies sollte wirklich keiner Erklärung bedürfen, obwohl die Menschen in ihren eigenen vier Wänden oft desensibilisiert werden für Gerüche, so dass Sie möglicherweise einen unparteiischen Richter benötigen, um festzustellen, wie anstößig Ihr Haus ist.

· Wallpaper-Es ist einfach nicht mehr in Mode. Außerdem haben Käufer einen anderen Geschmack als Sie selbst. Wenn sie also Tapeten sehen, sehen sie mehr Arbeit für sich selbst, wenn sie sie entfernen.

· Bugs-Entfernen Sie Käferkadaver und mieten Sie einen Kammerjäger, falls erforderlich.

· Hunde-Ja, ich weiß, wie können Hunde etwas Schlechtes sein? Nicht jeder ist so aufgeregt, wie Sie es vielleicht für einen 80-Pfund-Hund sind, der auf sie zuspringt und bereit ist, sabbernde "Küsse" zu geben. Also, entfernen Sie Ihren Hund für Vorführungen.

· Schmutzige Badezimmer – genug gesagt.

Sie müssen nicht viel tun, um Ihr Haus für den Verkauf vorzubereiten. Befolgen Sie einfach diese einfachen Ratschläge, um die Attraktivität Ihres Hauses zu maximieren und in kürzester Zeit den besten Verkaufspreis zu erzielen. Diese alten Sprüche wie; achten Sie auf Details, und der erste Eindruck macht einen langen Weg; beim Hausverkauf wirklich zutreffen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg