NAR – Zum Verkauf durch den Eigentümer – "SCARE TACTICS"

Kostenlose Immobilienbewertung

Verkaufen Sie Ihr FSBO-Haus nicht – Sie werden bestohlen, vergewaltigt oder Gott bewahre – schlimmer. Der NAR fördert diese Angstmacherei seit Jahren. Hier ist ein direktes Zitat aus einem "Makler" -Ezine-Artikel (bitte beachten Sie, dass der Autor sich selbst als "erfahrener Immobilienmakler" bezeichnet) mit dem Titel "NAR (r) Makler wird es schwören – Real Pro 'Agents Share It – FSBO". Wahrheit "- und ich zitiere -" Manchmal tut die "Wahrheit" weh. Abgezockt, vergewaltigt oder noch schlimmer – es tut noch viel mehr weh. Fragen Sie einen Polizeibeamten, ob Hausverkäufer ihre Türen für Fremde weit öffnen sollen. "Ist das Ihr Ernst? Deshalb zahlen wir 6% Verkaufsprovision für den Verkauf eines Hauses – Sicherheits- / Hintergrundprüfungen? Jetzt macht alles Sinn – ich verstehe endlich die value – gib mir eine Pause! Es könnte eine Zeit gegeben haben, in der Immobilienmakler Kunden tatsächlich "gescreent" haben, bevor sie zu dir nach Hause gebracht wurden Vergeuden Sie die kostbare Zeit des Maklers Ich garantiere, ich kann einen Termin vereinbaren – durch einen Makler, um innerhalb der nächsten Stunde ein Haus zu besichtigen – sie werden meinen Vornamen annehmen – PERIODE!

Unser Freund, der "erfahrene Immobilienmakler", muss eine "alte" Schule sein. Der neue NAR (der erkennt, dass Makler ihre Kunden nicht "überprüfen") behauptet nun, dass die Häuser von FSBO für bis zu 15% weniger verkauft werden als die von Realtor unterstützten Hausverkäufe. Sie haben eine clevere, kleine "Medium" -basierte Formel entwickelt, die dies demonstriert, und natürlich glauben die Makler, die ihren Verein bilden, der Propaganda und verbreiten sie fleißig und naiv an zukünftige FSBO-Eigenheimbesitzer. Das Problem bei ihren Berechnungen ist, dass sie eine fehlerhafte Formel verwenden, um ihre Argumentation zu stützen – sie verwenden einen MEDIAN-Preis im Gegensatz zu einem AVERAGE-Preis. Der Median ist eine "mittlere Zahl" in einer Reihe von Zahlen – der Durchschnitt ist eine Summe aller Zahlen geteilt durch die Gesamtzahl. Haben Sie sich jemals die "mittlere" Marke bei einem Test angesehen und hatten Sie damit etwas zu tun?

Die wahre "WAHRHEIT", wie dieser Autor so eloquent ausdrückt, ist, dass Makler absolut dumm von der Aussicht sind, dass der FSBO ihre Einnahmequellen einschränkt. Die Tatsache, dass sie als Immobilienbeschaffungs-Tool vom Internet eliminiert werden, zeigt diese Befürchtung bis zu dem Punkt, dass sie "Geschichten alter Frauen" wiederbeleben müssen – können Sie sich vorstellen, "abgezockt, vergewaltigt oder noch schlimmer" zu werden, um eine zu retten? dürftige 6% – nein ich auch nicht. Trotzdem würde ich gerne das Gesicht des Maklers sehen, der aufgefordert wird, zu bestätigen, dass alle potenziellen Kunden vor der Besichtigung Ihrer Immobilie eine Zuverlässigkeitsüberprüfung durchlaufen haben. Makler "verwendeten", um nach Identifikation zu fragen – sie tun das nicht einmal mehr.

Auch laut diesem Autor – "Jedes Jahr werden Dutzende von Immobilienmaklern entführt, ausgeraubt, vergewaltigt und ermordet" – sollten sie Gefahrenzahlung bekommen, mein Gott. Ich kann mir keinen anderen Beruf vorstellen, der einer solchen potenziellen Kriminalität und Gefahr am Arbeitsplatz ausgesetzt ist. Hat er "Dutzende" gesagt? Eine andere Frage – warum sollte jemand einen Immobilienmakler "entführen"? Bitte entschuldigen Sie meine Zunge und Wange Antwort auf diesen Artikel – ich finde es nur bizarr, dass diese Taktik weiterhin verwendet wird oder schlimmer "wiedergeboren" wurde. Im Ernst – meine Mutter ist eine 35-jährige Immobilienmaklerin – sie hat NIE eine "schlechte" Erfahrung mit einem Kunden gemacht. Ihr Haus wurde jedoch zwei Tage lang ausgeraubt, nachdem ein Immobilienmakler aus der Stadt zwei Herren in einem weißen Van ihr Haus gezeigt hatte (können Sie sagen "rote Fahne"). Als die Polizei Nachforschungen anstellte, hatte der Makler noch nicht einmal ihre Namen – jetzt ist das gut überprüft.

Die Realität des Eigenheimverkaufs läuft darauf hinaus – und das allein. Wenn Sie einen anständigen Marketingplan aufstellen können, Ihr Haus richtig bewerten und halbwegs persönlich sind, ohne überheblich zu sein, können Sie Ihr eigenes Haus verkaufen und beträchtliche Dollars sparen. Sollten Sie vorsichtig sein, wen Sie in Ihr Haus lassen – natürlich. Gibt es ein Risiko – ja – es gibt immer ein Risiko. Gibt es Belohnung – natürlich – signifikant. Der Trick besteht darin, das Risiko zu minimieren, indem Sie vorsichtig und instinktiv vorgehen und wie immer darauf achten, wen Sie in Ihre Haustür lassen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent